SCHLIESSEN

Glaube

Apostolisches Glaubensbekenntnis
Das Apostolische Glaubensbekenntnis ist in seinem Kern ein sehr altes Bekenntnis, das römische Christen bei ihrer Taufe sprachen. Seit dem Jahr 390 wird es als "Apostolisches" Bekenntnis bezeichnet. Unter Karl dem Großen wurde es um 800 offizielles Bekenntnis des Frankenreiches und so im gesamten Abendland verbreitet. Es ist in der römisch-katholischen Kirche ebenso wie in allen protestantischen Kirchen anerkannt, lediglich in der Ostkirche wurde es nie benutzt.

"Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde. Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben." Amen

 

Gottesdienste finden statt (mit 3G), alle anderen Veranstaltungen fallen aus.

Am 25. November 2021 ist in Mecklenburg–Vorpommern die neue Corona-Landesverordnung in Kraft getreten. Sie besagt, dass in Innenbereichen nur Geimpfte und Genesene Zugang haben, die außerdem einen negativen Test vorweisen müssen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf (2G+). Für Gottesdienste gilt die Regelung 3 G (geimpft, genesen oder getestet), bitte bringen Sie einen Nachweis darüber mit! (Kirche-MV/Corona)

Wir sagen hiermit alle Veranstaltungen im Dezember ab. Die Gottesdienste in der Kirche finden statt (3G).

Mit freundlichen Grüßen Ihre Pastorin Uta Möhr

 

 

Gottesdienste in der Kirche

Liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinde, liebe Leserinnen und Leser unserer Internetseite, beim Gottesdienst und anderen Veranstaltungen tragen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP2-Maske), halten Sie Abstand von 1,5 – 2 Metern (bitte nur an ausgewiesenen Plätzen sitzen), bringen Sie eine Karte mit Ihren Kontaktdaten mit, die Sie abgeben können, benutzen Sie bitte auch das Handdesinfektionsmittel. Das Einchecken über die Luca App ist ebenfalls möglich (bitte hinterher wieder auschecken!). Beachten Sie allgemein das Hygienekonzept der Dorfkirche. Bitte schauen Sie immer mal wieder auf unsere Internetseite, auf der Sie alle aktuellen Änderungen (Sonderseite) nachlesen können. Vielen Dank! Herzliche Grüße und gute Wünsche, bleiben Sie behütet!

Die Pastorinnen sind telefonisch erreichbar unter: Pastorin Uta Möhr 0381 121 07 33 / Pastorin Anke Kieseler 0381 769 85 81

Ihre Kirchengemeinde

 

 

© KG Lütten Klein

Liebe Gemeindemitglieder und Gäste.

Einfach mal mit jemandem reden - das kann schon helfen in diesen schwierigen Zeiten. Sie können mich in dieser Zeit nach telefonischer Rücksprache in "middenmang", Diakoniezentrum Helsinkier Straße 40,  treffen. Wir können zu zweit, mit Abstand und/oder unter freiem Himmel, miteinander reden. Ihre Pastorin Uta Möhr

Gott behüte Sie in dieser schwierigen Zeit! Herzliche Grüße Ihre Pastorin Uta Möhr

 

 

Montagssegen

Predigten von Pastorin Uta Möhr